Spielbericht Herren 1 – SC Eisental

eingetragen in: Fußball, Herren, Spielbericht | 0

SV Vimbuch – SC Eisental 3:0 (1:0)
Aufgrund einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit kam Vimbuch zu einem verdienten und ungefährdeten Heimsieg.
Der gastgebende SV Vimbuch tat sich zunächst schwer , in die Partie zu finden.
Die Gäste hatten in den ersten 15 Minuten etwas mehr Ballbesitz, ohne gefährlich zu werden.
Mit der ersten Torchance, Dominik Burkart erkämpfte sich im gegnerischen Strafraum den Ball und schoß nur knapp am langen Eck vorbei,kam Vimbuch besser ins Spiel.
Ein Volleyschuß von Kolsch kurz darauf war eine weitere gute Gelegenheit für die Einheimischen, ehe Dominik Burkart in der 33. Minute der Führungstreffer gelang.
Nach guter Balleroberung durch Jakob Friedmann schickte Kolsch Burkart auf die Reise , der mit einem vehementen Weitschuß aus 20 Metern Krauth im Tor des SCE keine Chance ließ.
Nach Wiederanpfiff hatte die Ernst – Elf ihre beste Phase und wurde auch alsbald dafür belohnt. Nach einer traumhaften Kombination über mehrere Stationen vollstreckte Bilger auf Zuspiel von Dominik Burkart (51. Minute), der kurz darauf aus aussichtsreicher Position über das Tor schoß.
Im Gegenzug verpaßte Nagib Modou den Anschlußtreffer nach einer unglücklichen Aktion des Vimbucher Torhüters.
Mit dem 3:0 durch den gerade eingewechselten Lepold , der nach einem von Kolsch per Kopf verlängerten Einwurf am kurzen Pfosten den Ball über die Linie drückte, war die Vorentscheidung in der 64. Minute zugunsten des SVV gefallen.
Eisental kam nur noch sporadisch zu vereinzelten Angriffsversuchen