Der Frauenfußball hat bei der Sportvereinigung Vimbuch schon eine sehr lange Tradition.

Chronik:

  • Anfang der 70er Jahre wurde eine erste Frauenmannschaft gebildet, jedoch schlief der Frauenfußball bald wieder ein.
  • Ende 90er Jahre Gründung einer Mädchenmannschaft

Im Mädchenfußball wurden in den zurückliegenden Jahren überaus große Erfolge erzielt:

  • südbadischen Meister, Trainer Peter „Pit“ Friedmann in der Saison 2010/2011
  • Bildung einer Frauenmannschaft, SG mit dem FC Rheingold Lichtenau 2002/2003
  • nach drei Jahren gelang der Aufstieg in die Landesliga 2005/2006
  • weitere drei Jahre später Aufstieg in die Verbandsliga 2008/2009
  • in der höchsten Spielklasse in Südbaden hat sich die SG Vimbuch/Lichtenau über zehn Jahre sehr gut behauptet 2009 – 2019
  • Verbandsligameister mit Aufstieg in die Oberliga, jedoch in der Verbandsliga geblieben 2015/2016
  • 2010/2011 bis 2018/2019 Bildung einer zweiten Frauenmannschaft
  • 2019/2020 Rückzug der Mannschaft aus der Verbandsliga (Spielermangel) mit Abmeldung der SG FC Rheingold Lichtenau
  • 2020/2021 Neuanfang in der Bezirksliga unter dem eigenen Verein SV Vimbuch

Das „Umfeld“ für den Frauenfußball wurde beim SVV stetig verbessert. Auch in der Vorstandschaft wurde der steigenden Bedeutung des Frauenfußballs beim SVV Rechnung getragen.
So ist es, dass ehemalige Spielerinnen wie Bianca Royal (Leitung Mitgliederverwaltung und Beitragswesen) und Lisa Oser (Leitung Medien) sowie aktuelle Spielerinnen/Trainerinnen Julia Diefenbacher (Vorstand Geschäftsführung), Patricia Koch (Vorstand Veranstaltungen) und Annika Burkart (Leitung Spielerrat Frauen) fünf Vertreterinnen in der Vorstandschaft sind.

Die sehr gute und zielgerichtete Arbeit im Mädchenfußball führte zu Zuwachsraten und Leistungssteigerungen im Frauenfußball.

Stolz ist der Verein auch, dass mit Sarah Lorenz, Julia Diefenbacher und Patricia Koch bereits drei Bundesligaspielerinnen in der Kinder- und Jugendabteilung ausgebildet wurden.
Inzwischen haben Julia und Patricia wieder den Weg zu ihrem Heimatverein gefunden und sind in den Frauen als Spieler/Trainer aktiv.

Zur neuen Saison 2020/2021 tritt die Frauenmannschaft des SV Vimbuch in einem neuen Format in der Bezirksliga an. Spielerinnen die dem Verein treu geblieben sind, B-Juniorinnen die ihr Alter erreicht haben und nun bei den Erwachsenen spielen und Neuanmeldungen, haben den Weg zu uns gefunden. Stolz sind wir auf unser Trainerteam Patricia Koch und Julia Diefenbacher mit Coach Stephan Deissler und Torwarttrainer Christoph Blum-

Ihr habt Interesse? Dann kommt doch einfach durch und schaut es euch an.

sv.vimbuch@gmx.de

Portfolio Frauen SVV