Spielbericht Herren 1 – SV Leiberstung

eingetragen in: Fußball, Herren, Spielbericht | 0

SV Vimbuch – SV Leiberstung 2:1 (1:0)
Keinen fußballerischen Leckerbissen bekamen die Zuschauer im Forlengrund geboten.
Der Kampf stand im Vordergrund und die Partie lebte von der Spannung bis zum Schlußpfiff, ehe der
knappe Heimsieg feststand.
Bereits in der ersten Minute feuerten die Gäste durch Feist einen Warnschuß ab, der Hofmann erstmals zu einer Glanzparade zwang. Der erste Fernschuß der Gastgeber in der 10. Minute war zugleich die Führung; Bilger überwand Metzger nach ungewolltem Doppelpaß mit dem Gegenspieler mit einem sehenswerten Treffer in den Winkel. Vimbuch erarbeitete sich im Laufe der ersten Halbzeit ein leichtes Chancenplus, die klareren Gelegenheiten hatte jedoch die Alesi-Elf. So auch in der 22. Minute, als ein Weitschuß von Götz von der Unterkante der Latte ins Feld zurücksprang.
Dominik Burkart hatte die Möglichkeit, die Führung auszubauen, scheiterte jedoch aus spitzem Winkel am aufmerksamen Metzger im Tor des SVL.(34.Min.)
Glück für Vimbuch, daß ein elfmeterreifes Foul an Feist nicht geahndet wurde (37.Min); allerdings bekamen die Gäste, die gut aus der Pause kamen, dann in der 53. Minute einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen. Hofmann konnte sich jedoch gegen Greco auszeichnen und halten. (53. Min)
Als die Gäste immer besser ins Spiel fanden, gelang mit dem einzig spielerisch gut vorgetragenen Angriff der 2.Hälfte das 2:0. Nachdem Daniel Burkart’s Torschuß aus kurzer Distanz noch abgeblockt wurde, stand Bilger goldrichtig und staubte ab.(67.Min)
Die Einheimischen konnten jedoch nicht lange aufatamen, denn bereits in der 74. Minute gelang Torjäger Feist von der rechten Außenseite der Anschlußtreffer.
Großchancen blieben gegen Ende der Partie aus, sodaß Vimbuch den knappen Vorsprung etwas glücklich über die Zeit brachte.