Vorbericht SV Vimbuch – SC Eisental

eingetragen in: Fußball, Herren | 0

Beim ersten Heimspiel nach der Winterpause empfängt der SV Vimbuch den SC Eisental zum Stadtteilderby im Forlengrund.
Nach der unnötigen Niederlage in Sinzheim sollten die Schützlinge von Torsten Ernst unbedingt Wiedergutmachung betreiben, um zumindest den Anschluß ans Mittelfeld wieder herzustellen. Diesen Schritt haben die Gäste durch den Heimsieg gegen die Sasbacher Reserve am vergangenen Mittwoch bereits vollzogen.
4 schwache Minuten in Sinzheim kurz vor der Halbzeitpause brachten den SVV nach leichtfertigem Ballverlust um den verdienten Lohn in einem ansonsten relativ ausgeglichenen Spiel.
Zwar war man nach dem Anschlußtreffer in der Schlußviertelstunde bemüht, den Ausgleichstreffer zu erzielen, brachte aber nicht die notwendige Ruhe in die Angriffsaktionen, um erfolgreich abzuschließen.
Ernst stehen nun aber vor allem im Abwehrbereich wieder mehr Alternativen zur Verfügung, die auch taktische Veränderungen nach sich ziehen könnten.
Die Gäste spielen derweil eine konstante Saison und können unbeschwert aufspielen.
Taner Sengül wird seine Elf nach dem Trainingslager auf Mallorca die Bedeutung dieses meist hart umkämpften Derbys bewußt machen , muß aber zu seinem Leidwesen auf zwei gesperrte Spieler verzichten.
Im Vorspiel stehen sich um 13.15 Uhr die Reservemannschaften beider Teams gegenüber; nach dem ausgefallenen Spiel in Sinzheim geht es für die Gastgeber darum, mit einem Heimsieg weiterhin im Kampf um die Meisterschaft mitzumischen.