Die FreizeitFrauen starteten im Juli 2015 mit der Teilnahme am SVV-Beachvolleyball-Turnier in ihre 1. Saison. Aufgrund von fehlendem Training und erschwerten Platzverhältnissen schaffte man es leider nicht unter die Top 10. Unser Ziel haben wir trotzdem erreicht: Spaß am Spiel und Steigerungspotenzial nach oben lassen. Die FreizeitFrauen sind eine Gruppe aus ehemals aktiven Spielerinnen der 1. und 2. Frauenmannschaft,
die Druck und Ehrgeiz durch Spaß und Flexibilität ersetzt haben. Wir treffen uns 1x pro Woche zum Sport, wobei Joggen und Beachvolleyball dominieren. Ab und zu wird gerne auch Fußball gespielt. Wenn sich die Lust auf Sport im Rahmen hält, weichen wir auf die Sportart Essen aus. Sicherlich ist es nur Zufall, dass bei Restaurantbesuchen oder Feierlichkeiten die Teilnehmerzahl höher ist als bei rein sportlichen Aktivitäten. Während wir uns als aktive Spielerinnen überwiegend auf dem Platz für den SV Vimbuch einsetzten, vertreten wir den Verein nun durch diverse Arbeitseinsätze und als Zuschauer bei den Spielen unserer Frauenmannschaften außerhalb des Spielfeldes. Bei Spielermangel stehen wir unseren jüngeren Teamkolleginnen der Frauen I und II ab und zu auch auf dem Platz zur Verfügung.

 

Teammitglieder der FreizeitFrauen: Maria Anselment, Stefanie Deißler, Nicole Dresel, Laura Droll, Rebecca Eckstein, Julia Eisen, Marion Frietsch, Lisa Gartner, Lena Küpferle, Bianca Oldach, Alexandra Sick, Emma Schmoll, Martina Stark, Sandra Tworuschka, Sarah Lorenz, Carolin Winterhalter