Herren: Vorbericht SVV – Germania Schwarzach

Herren: Vorbericht SVV – Germania Schwarzach

eingetragen in: Fußball, Herren | 0

Ein vor allem für die Gastgeber richtungsweisendes Verfolgerduell steht am Sonntag im Vimbucher Forlengrund an.
Wenn man den Anschluss an die Spitzengruppe nicht verlieren will, darf man sich eigentlich zuhause gegen den direkten Tabellennachbar aus Schwarzach keinen Ausrutscher erlauben.

Ein schwieriges Unterfangen, da die ohnehin schon angespannte personelle Situation durch die Sperre von Jonas Bilger und dem Fehlen von Ousman Bah, der wenige Tage nach seinem vielversprechenden Debüt gegen Ulm in sein Heimatland abgeschoben wurde, noch verschärft wird. Trainer Gianni Solinas wird also zu etlichen Umstellungen gezwungen sein.

Negativ bemerkbar machte sich beim Rückrundenstart gegen Ulm auch die fehlende Spielpraxis ( nur ein Testspiel konnte in der Vorbereitung ausgetragen werden ). Nach gutem Start war man am Ende froh, die Punkte glücklich auf der Habenseite verbuchen zu können. Der erneute Spielausfall am vergangenen Wochenende wird dem SVV also mehr geschadet als genützt haben.
Für die Motivation seiner Schützlinge müsste allerdings ein Hinweis auf das Hinspiel genügen; nach der bislang schlechtesten Saisonleistung unterlag der SVV gegen hochmotivierte Germanen mit 0:4 und war damit noch gut bedient.
Wiedergutmachung ist also angesagt.

Die Gäste haben ebenfalls erhebliche verletzungsbedingte Sorgen, sind aber unbeschadet in die Rückrunde gestartet. Mit der Wiederkehr von Torjäger Gartner, der bekanntermaßen ein Spiel alleine entscheiden kann, wird das Team von Carsten Stoß alles daran setzen, den Kontakt zur Tabellenspitze nicht abreißen zu lassen. Die Vorzeichen für ein unterhaltsames Spiel sind also gegeben.