Heimsieg gegen Eisental

eingetragen in: Fußball, Herren, Spielbericht | 0

Die Sportvereinigung bezwingt den SC Eisental im Bühler Derby mit 1:0 und bleibt Zuhause weiter ungeschlagen. Die Gastgeber begannen druckvoll und hatten früh in der Partie erste Chancen. Nach der Anfangsoffensive des SVV konnte Eisental die Begegnung ausgeglichener gestalten. Klare Torchancen blieben bis zur Halbzeit jedoch Mangelware und man wechselte mit 0:0 die Seiten. Im zweiten Durchgang entwickelte sich eine zerfahrene Partie, bei der Vimbuch um Spielkontrolle bemüht war, jedoch hauptsächlich durch Standardsituationen gefährlich wurde. Nach einer Stunde hatte Abwehrchef Kohler per Kopf die Chance zur Führung, doch der Gästekeeper reagierte stark und lenkte den Ball mit Hilfe der Latte ins Toraus. Die anschließende Ecke verlängerte ein Abwehrspieler unglücklich ins eigene Tor. Die Gäste mussten nun mehr investieren und es ergaben sich einige Kontermöglichkeiten für die Hausherren, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. So hatten die Gäste unmittelbar vor dem Schlusspfiff eine große Möglichkeit zum Ausgleich, scheiterten jedoch aus kurzer Distanz, sodass der SVV die Führung über die Zeit brachte.

Das Vorspiel gewann der SCE II mit 4:2. Nach der klaren 4:0-Gästeführung sorgten Daugals und Gartner für Ergebniskosmetik.