C1-Junioren: Derbysieg gegen den VfB Bühl

C1-Junioren: Derbysieg gegen den VfB Bühl

Nach dem erfolgreichen Saisonstart gegen die SG Elzach stand bereits am Mittwoch das Pokalspiel gegen den SV Sinzheim auf dem Programm. Nach einem seltsamen Spiel mit vielen unglücklichen Aktionen von unserer Seite ging die Partie mit 4:7 verloren. Und das obwohl man über weite Strecken die bessere Mannschaft war. Somit war die Reise im Verbandspokal genauso schnell beendet wie in der letzten Runde.

Aber es blieb keine Zeit, um die Wunden zu lecken, da bereits am Samstag das Derby gegen den VfB Bühl anstand. Wie immer bei solchen Spielen konnte man die Anspannung vor dem Spiel spüren. In den ersten 10 Minuten zeigte sich das auch in unserer Spielweise. Danach griffen jedoch wieder die bekannten Mechanismen, und nach und nach bekam unsere Truppe das Spiel besser in den Griff. In der 13. Minute war es dann Gianluca Delli Gatti, der mit seinem Torschuss den beruhigenden Führungstreffer erzielte. In der Folge ergaben sich immer wieder gute Möglichkeiten gegen die stark wackelnde Abwehr der Bühler. Es fehlte aber oft der letzte entscheidende Pass. Besser lief es in der 35. Minute. Gianluca startete gut in den Raum und der Pass kam dieses mal perfekt in den Fuß. Nach einer gewonnenen 1:1 Situation ließ er dem Torhüter keine Chance. Mit einem hochverdienten 2:0 ging es in die Pause.

Nach dem Pausentee ging es mit einer anderen taktischen Aufstellung in die zweiten 35 Minuten. In dieser wurde die Begegnung immer einseitiger. Spätestens in der 44. Minute war die Partie entschieden. Den von Laurenz Reindl getretenen Freistoß wurde von Roman Sommer unhaltbar zum 3:0 abgefälscht. Bereits eine Minute später wurde die Seite schnell verlagert. Florian Riehle spielte einen schönen Pass in die Tiefe, und der eingwechselte Samuel Maisel stand alleine vorm Torhüter und verwandelte souverän. Nun häuften sich die Großchancen gegen einen immer mehr aufgebenden Gegner. Nach einer Ecke konnte Florian nur noch durch ein Foul am Torschuss gehindert werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Gianluca sicher zum 5:0. Danach verflachte das Spiel etwas, und Bühl hatte 2 mal Glück, dass Gianluca nur die Latte traf. Den Schlusspunkt setzte wieder Gianluca mit einem platzierten Schuss zum 6:0.

Aufgrund einer sehr guten Mannschaftsleistung geht der Sieg auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Dennoch gibt es keinen Grund zum Abheben. Die Niederlage gegen Sinzheim hat gezeigt, dass bei Weitem noch nicht alles funktioniert, wie sich das Trainerteam das vorstellt. Auch wird beim nächsten Spiel mit dem Offenburger FV 2 ein deutlich stärkerer Gegner erwartet.