Frauen 1: Unentschieden im ersten Saisonspiel

Frauen 1: Unentschieden im ersten Saisonspiel

eingetragen in: Frauen, SGViLi, Spielbericht | 0

SV Gottenheim – SG Vimbuch-Lichtenau 1:1 (1:0)

Damenfußball, Verbandsliga Südbaden

Die SG Vimbuch-Lichtenau war am vergangenen Sonntag, den 10.09.2017, zum Saisonauftakt der Verbandsliga Südbaden zu Gast beim letztjährigen Vizemeister SV Gottenheim. Obwohl die Vorbereitung der SG eher durchwachsen lief und keines der drei Vorbereitungsspiele gewonnen werden konnte, war das Ziel, im ersten Saisonziel zu punkten.

Die Gäste zeigten sich über 90 Minuten konzentriert sowie motiviert und reisten die Partie bereits in der Anfangsphase an sich. Durch eine hohe Laufbereitschaft und einem aggressiven Zweikampfverhalten war die SG in der ersten Halbzeit die klar spielbestimmende Mannschaft. Nach 15 Minuten Spielzeit hatte Spielführerin Julia Diefenbacher die erste Großchance auf den Führungstreffer. Nach einem gefährlichen Eckball von Dorina Baumgärter parierte die Gottenheimer Torfrau den sehenswerten Kopfball von Diefenbacher zur erneuten Ecke. Beim darauffolgenden Eckstoß verhinderte der Pfosten den Führungstreffer der SG.
Kurz darauf erspielten sich die Gastgeberinnen ihren ersten sehenswerten Angriff und verpassten mit dem abschließenden Lattenschuss ihre Chance auf das erste Tor des Tages. Dieses gelang dem SV Gottenheim mit dem Halbzeitpfiff. Nachdem die Abwehrreihe der SG einen Angriff nicht konsequent klären konnte, ereignete sich im Strafraum ein Foul. Der gut leitende Unparteiische entschied zu Recht auf Strafstoß, den Alina Rösch souverän zur 1:0 Führung nutzte.

Mit dieser Führung im Rücken steigerten die Gastgeberinnen in der zweiten Halbzeit ihre Leistung. Das Spielgeschehen fand nun hauptsächlich im Mittelfeld statt. Torraumszenen waren auf beiden Seiten eher selten. Die SG gab sich jedoch noch nicht geschlagen und drängte auf den Ausgleichstreffer. Dieser gelang Julia Mantei schließlich in der 73. Spielminute. Nachdem der gut platzierte Weitschuss von Anna-Lena Herb noch von der Unterkante der Latte vor der Linie abprallte, brachte Mantei den Ball per Kopf hinter die Linie. Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung nimmt die SG Vimbuch-Lichtenau einen Punkt mit nach Hause.

Kommenden Sonntag empfängt die SG die Frauen der Spfr. Neukirch, die die vergangene Saison als Vorletzter abschloss. Anpfiff ist um 13:30 Uhr in Lichtenau.