Frauen I verlieren auswärts

Frauen I verlieren auswärts

eingetragen in: Frauen, Fußball, Spielbericht | 0

FC Hochrhein Hohentengen-Stett – SG Vimbuch-Lichtenau 3:2 (2:1)

Die Frauen der SG Vimbuch-Lichtenau unterlagen beim Aufsteiger aus Hochrhein-Hohentengen-Stett mit 3:2.

Nach der über dreistündigen Anreise erwischten die Gastgeberinnen den besseren Start und gingen bereits in der neunten Spielminute mit 1:0 in Führung. Die Antwort der SG ließ nicht lange auf sich warten. Nur vier Minuten später erzielte Patricia Koch nach einem sehenswerten Alleingang den Ausgleichstreffer zum 1:1. Anschließend erspielte sich die SG mehrere Möglichkeiten, um in Führung zu gehen, vergab die herausgespielten Chancen jedoch zu fahrlässig. Die Frauen des FC Hochrhein-Hohentengen-Stett profitierten von leichtfertigen Ballverlusten im Mittelfeld der SG und versuchten durch lange Bälle ihre Stürmerinnen in Szene zu setzen. Das 2:1 gelang den Gastgeberinnen durch ein eben solches Zuspiel über die Abwehrreihe der SG kurz vor der Halbzeitpause.

Kurz nach dem Seitenwechsel erzielte Dorina Baumgärtner für ihre Mannschaften den erneuten Ausgleichstreffer zum 2:2. Der 3:2-Endstand erfolgte unmittelbar darauf, als die SG nach einem Eckball den Ball nicht konsequent aus dem Strafraum beförderte und S. Schönstedt den Ball glücklich im Tor der Gäste unterbrachte. Anschließend war das Spielgeschehen von vielen Unterbrechungen aufgrund von Fouls geprägt. Die SG zeigte über die gesamte Spieldauer hohe Moral, doch trotz zweimaligem Aufholen eines Rückstands reichte es am Ende nicht für einen Punkt. Damit rutschen die Vimbuch-Lichtenauerinnen auf den dritten Tabellenplatz ab.

Kommenden Sonntag erwartet die SG mit dem Tabellenführer FC Freiburg-St. Georgen eine weitere schwere Aufgabe. Anpfiff ist um 13:30 Uhr in Vimbuch.