Frauen II erobern Tabellenspitze

eingetragen in: Frauen, Fußball, Spielbericht | 0

Aller guten Dinge sind drei

Mit dem dritten Spiel gegen die SG Bühlertal/Neuweier startete die SG Vimbuch/Lichtenau II am letzten Sonntag in die dritte Runde der Saison 2016/2017.

Vor dem Spiel stellte uns Trainer Christoph Blum auf eine sehr aggressive Bühlertäler Mannschaft ein, die alles daran setzten wird, die beiden einzigen Niederlagen der bisherigen Saisonspiele gegen uns wett zu machen.

Wie vermutet, begann Bühlertal sehr druckvoll. Über Spielertrainerin Martini wurden immer wieder lange Bälle auf die schnellen Offensivspielerinnen geschlagen, die uns vor große Probleme stellten. Unsere sehr starke Torhüterin Sarah Burkart und Innenverteidigerin Jasmin Schmalz konnten aber verhindern, dass Bühlertal ein Tor erzielte. Nach der Einwechselung von Julia Diefenbacher bekamen wir dann doch etwas mehr Zugriff auf das Spiel und hatten bei drei Konterchancen selbst die Möglichkeit in Führung zu gehen. Aber auch hier war Endstation bei einer starken gegnerischen Torfrau. In der Halbzeit neu eingestellt kam man besser aus der Kabine. Bei der SG Bühlertal/Neuweier schwanden die Kräfte aufgrund des hohen Tempos in der 1. Halbzeit. Und so konnten wir innerhalb von 9 Minuten drei wichtige Tore erzielen: Das 1:0 durch Julia Diefenbacher, das 2:0 durch Lea Steimel aus abseitsverdächtiger Position und das 3:0 durch Dorina Baumgärtner. Das Ergebnis war am Ende dann doch um zwei Tore zu hoch, da Bühlertal immer gefährlich blieb aber nicht zwingend genug.

Die SG Vimbuch/Lichtenau II hat nun erstmal Osterpause, bevor es am 23.04.2017 nach Ötigheim geht.