Frauen II: Sieg gegen Tabellenführer

Frauen II: Sieg gegen Tabellenführer

eingetragen in: Frauen, Fußball, Spielbericht | 0

SG Vimbuch/Lichtenau II erfolgreich gestartet

Nach einer sehr durchwachsenen sechswöchigen Vorbereitung startete man am vergangenen Samstag gegen den Tabellenführer SG Bühlertal/Neuweier in die Rückrunde. Gestärkt durch drei sehr gute Ergebnisse in den drei teilgenommenen Hallenturnieren starteten wir recht früh in die Vorbereitung. Montags in der Halle wurden wir von einer Fitnesstrainerin für die anstehenden Aufgaben fit gemacht. Diese Einheiten haben uns richtig Spaß gemacht. Dienstag und Donnerstag wurde dann auf den Plätzen in Vimbuch und Lichtenau mit dem Ball gearbeitet. Leider konnte aufgrund Krankheiten, Verletzungen und Abiturvorbereitungen keine optimale Trainingsbeteiligung erreicht werden. Mit zwei durchwachsenen Ergebnissen in den Testspielen war man auch nicht ganz zufrieden. Dann starteten wir am letzten Sonntag in den Pflichtspielbetrieb. Eine Woche früher aufgrund eines Nachholspiels gegen die SG Bühlertal, welche wir im ersten Aufeinandertreffen nach 0:3 Rückstand noch zu einem 4:3 Sieg umwandeln konnten. Zum ersten Mal nach längere Zeit konnten wir mit Julia Diefenbacher, Dorina Baumgärtner und Annalena Wimmer drei Spielerinnen in den Kader mit aufnehmen, die ihre Erfahrungen aus der Verbandsliga in das junge Team einbringen konnten. Gleich zu Beginn versuchten wir das Spiel nach den Vorgaben des Trainers mit schnellem Passspiel und über Außen in den Griff zu bekommen. Was uns auch sehr gut gelang und wodurch wir in den ersten 7 Minuten zwei große Chancen herausspielen konnten, welche bis dahin noch ungenutzt blieben. Aber auch Bühlertal hielt gut dagegen und hatte in der Anfangsphase auch zwei hundertprozentige Torchancen. Ab der 17. Minute fielen schließlich die ersten Tore. Dorina Baumgärtner (17. & 21. Minute) und Diane Ungar (24. Minute) konnten eine sichere 3:0-Führung herausspielen. Jetzt zeigten wir, was die Mannschaft wirklich im Stande ist zu spielen. Teilweise wurde der Gegner mit Angriffen durch schnelle Passfolgen und gute Laufwege vor mächtige Probleme gestellt. Dank der sehr guten Torfrau konnte ein noch höherer Rückstand verhindert werden. Auch waren wir noch teilweise zu schnell in der Vorwärtsbewegung und standen dadurch einige Male im Abseits. Trotzdem gingen wir etwas beruhigt mit der 3:0 Führung in die Pause. In der Kabinenansprache wurde nochmals das erste Aufeinandertreffen angesprochen und man musste weiter so konzentriert die zweiten 45 Minuten angehen, damit uns das Gleiche nicht auch passiert. Auch nach den beiden abgesprochenen Auswechslungen von Julia Diefenbacher und Dorina Baumgärtner sollte die SG weiter ihr Spiel durchsetzen. Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit dauerte es bis zur 50. Minute bis wir wieder mit dem Toreschießen begannen. Mit dem Doppelschlag von Diane Ungar (50. Minute) und Anna Huber (51. Minute) konnten wir vollständig auf die Siegesstraße einbiegen. Helena Gartner versuchte immer mit direkten Pässen aus dem Mittelfeld die Außenspielerinnen und die Sturmspitze gefährlich in Szene zu setzten. Daraus konnte Diane Ungar in der 66. und 75. Minute weiter auf 7:0 erhöhen. Im Zeichen des sicheren Sieges lies dann die Konzentration etwas nach. Und Jasmin Hurst konnte in der 86. Und 90. Minute für Bühlertal auf 7:2 verkürzen. Das Spiel der SG Vimbuch/Lichtenau II war eines der besten Spiele in dieser Runde. Wir haben uns damit selbst vorübergehend mit dem 2. Tabellenplatz belohnt. Das nächste Spiel gegen FV Stollhofen findet am Sonntag, 19.03.2017 um 17:00 Uhr in Vimbuch im Anschluss an das Spiel der Herren statt. Wir würden uns freuen, wenn einige Zuschauer am Sportplatz bleiben, um auch unsere Frauen zu unterstützen.